Mein Kirschbaum im Garten und ein Gedicht über Kirschblüten

Barthold Heinrich Brockes (1680-1747)
Kirschblüte bei der Nacht
Ich sahe mit betrachtendem Gemüte
Jüngst einen Kirschbaum, welcher blühte,
In kühler Nacht beim Mondenschein;
Ich glaubt‘, es könne nichts von größrer Weiße sein.
Es schien, ob wär ein Schnee gefallen.
Ein jeder, auch der kleinste Ast
Trug gleichsam eine rechte Last
Von zierlich-weißen runden Ballen.
Es ist kein Schwan so weiß, da nämlich jedes Blatt,
Indem daselbst des Mondes sanftes Licht
Selbst durch die zarten Blätter bricht,
Sogar den Schatten weiß und sonder Schwärze hat.
Unmöglich, dacht ich, kann auf Erden
Was Weißers aufgefunden werden.
Indem ich nun bald hin, bald her
Im Schatten dieses Baumes gehe,
Sah ich von ungefähr
Durch alle Blumen in die Höhe
Und ward noch einen weißern Schein,
Der tausendmal so weiß, der tausendmal so klar,
Fast halb darob erstaunt, gewahr.
Der Blüte Schnee schien schwarz zu sein
Bei diesem weißen Glanz. Es fiel mir ins Gesicht
Von einem hellen Stern ein weißes Licht,
Das mir recht in die Seele strahlte.
Wie sehr ich mich an Gott im Irdischen ergetze,
Dacht ich, hat Er dennoch weit größre Schätze.
Die größte Schönheit dieser Erden
Kann mit der himmlischen doch nicht verglichen werden.

 

Bild

Werbeanzeigen

Heiter bis Sonnig

Ich wollte das gestern schon bloggen,aber nichts ging.Das ‚Speichern‘ hat sich 50 min lang gedreht und ich konnte nicht veröffentlichen.

Nun versuche ich es jetzt.Gestern haben wir viel im Garten getan,was mich immer bis zum ‚anfangen‘ Überwindung kostet 😉 aber dann,bin ich nicht zu Bremsen lach .Gegen Nachmittag glücklich fertig ,haben wir auf der oberen Terrasse Espresso getrunken und die schöne Aussicht genossen.Es zog ein Gewitter auf,was immer so mystisch ist,der Himmel wird dunkel,der Rest erstrahlt so rein und klar..Gerne lasse ich Euch teilhaben :))

Bild

Oben rechts fangen die Obstplantagen an.Franken,bezeichnet sich ja als das größte Obstanbau Gebiet.Vorallem Kirschbäume gibt es,wie Sand am Meer. Ich liebe den Duft und wenn es wie Schnee nach der Blüte von den Bäumen weht.

Unser großer Kirschbaum im Garten,trägt jedes Jahr reichlich.Aber wir bekommen nicht viel ab ,denn 3 Starenkästen sind am Baum befestigt und Amseln warten auch immer :)) So sind die Vögelchen zufrieden hihi