Relax- Grill Tag

Nachdem die letzte Woche doch sehr stressig war,auch arbeitsmäßig ,lassen wir es heut ruhig angehen.Ich wollte ausschlafen,bin aber seit halb fünf top fit ! 

Es wird am Nachmittag gegrillt nur Ulli die Tiere und ich 😉 das ist wie Urlaub ,ein Stück weit wenigstens…..

Im WM Fieber sind wir schließlich auch :)) und das erste Spiel war der absolute Hammer !!!  Freu .Nun hoffen wir alle,das es so bleibt und wir wieder einmal Weltmeister werden.Unsere Jungs können was,das steht fest.

Ich wünsche allen,einen relaxten entspannten Feiertag, Und man liest sich,ich geh jetzt in den Garten auf den Liegestuhl mit einem Guten  Buch…das soll was heißen,da ich nicht wirklich Ruhe in mir habe und ewig ruhig liegen kann um Abzuschalten 🙂

Bild

 

 

 

Gebet der Indianer

Öffnen des heiligen Raumes

An die Winde des Südens – Große Schlange, lege deinen Körper aus Licht um uns. Lehre uns die Vergangenheit wie eine Haut abzustreifen und behutsam auf der Erde zu wandeln. Zeige uns den Weg zur Schönheit.

An die Winde des Westens – Mutter Jaguar, beschütze den Ort der Heilung. Lehre uns den Weg des Friedens und des richtigen Lebens und weise uns den Weg über den Tod hinaus.

An die Winde des Nordens – Kolibri, Großmütter und Großväter die Ihr uns vorangegangen seid, kommt und wärmt eure Hände an unseren Feuern. Flüstert zu uns im Wind. Wir ehren euch, die Ihr vor uns gekommen seid, und euch, die Ihr nach uns kommt, als Kinder unserer Kinder

An die Winde des Ostens – Großer Adler, Kondor, komm zu uns vom Sonnenaufgang und nimm uns unter deine Flügel. Zeige uns die Berge, von denen wir nur zu träumen wagen, und lehre uns, an der Seite des Großen Spirits zu fliegen.

Mutter Erde wir sind hier versammelt um all deine Kinder zu heilen. Die Stein -Menschen, die Pflanzen- Menschen. Die Vierbeiner, die Zweibeiner, die krabbelnden Kriecher, die mit Schuppen, die mit Fell und die mit Federn. Alle, mit denen wir verbunden sind.

Vater Sonne, Großmutter Mond, an die Nation der Sterne. Großer Spirit, du hast unzählige Namen und du bist der namenlose Eine. Wir danken dir, dass du uns zusammengeführt hast und uns erlaubst, das Lied des Lebens zu singen.

(Version nach Alberto Villoldo)

Wochenende,Tiere und mehr…

Als erstes möchte ich mitteilen,das der Piepmatz flügge geworden ist und rum flattert.Die Eltern haben ihn so lieb gefüttert und er fühlte sich im Eimer sicher und wohl.Freuen uns total,denn ich habe schon Vögel groß gefüttert und weiß was das für Arbeit von Hand ist.Dazu muss man Zeit haben.

seit Samstag pflege ich ein verletztes Igelchen,wo vom Nachbargrundstück mittags ganz wirr und blutend zu uns lief.Die habe ich ja aufgezogen und sie finden immer heim 🙂 Der Nachbar muss ihn mit dem Gartentrimmer erwischt haben.Das kleine blutete aus der Nase und hinterm Ohr ziemlich.Ich habe gleich Arnika Globuli verabreicht und die Wunden versorgt.Nun schläft er Tagsüber und Abends lasse ich ihn im Hasengehege rennen und der Hunger kommt nach dem Schock endlich wieder.Diese Woche kann ich ihn wieder frei lassen.Ulli hat ihm alle Zecken raus gezogen und ich habe ihn gestern gebadet ,fragt nicht was im Wasser Ungeziefer schwamm.

Bild

Bild

Ich berichte weiter 😉 

Am Wochenende haben wir viel gegrillt und mit Freunden tolle Abende verbracht.Einfach Gesellig eben,wo auch meine Katzen fanden und am Tisch schon auf Steaks warteten :))

Bild

Bild

Felix gibt nicht gerne die Grillkohle frei 😉 immer sitzt er drauf und man muss sich vor ihm in Acht nehmen hihi… Maybe die Schildi ist auch bei dem Wetter sehr aktiv,was die den ganzen Tag erforscht und läuft,da muss ich fragen,wo sind Schildis Langweilig ???