Die Natur, schaltet einen Gang zurück..

Damit ist auch meine Landschildi , Maybe gemeint.
Ab Mai, bis Ende August, ist sie Tag und Nacht im Freiland.Man sagt, sobald der Monat, ein *R * als Buchstaben enthält, soll man Schildkröten, nachts rein tun.
Seit fast 10 Jahren habe ich Sie und denke, alles richtig gemacht zu haben.Meine Maybe hat noch nie einen Tierarzt gesehen, (man sollte ja vor dem Winterschlaf, Kot untersuchen lassen, wegen Parasiten )
Ab September, bekommt sie viel geraspelte Karotten und alle paar Tage, frischen Knoblauch gerieben, darunter gemsicht.Sie ist es von klein auf gewohnt und frisst es gerne.Das scheidet alles aus, was nicht in so ein Körperchen gehört 🐢
Maybe, ist zudem sehr aktiv.Was sie am Tag an Kilometern rennt und klettert ist wahnsinn…Aber sooo schön.
Nun aber, darf sie noch ca 6 Stunden ins Freiland, dann in ihre Kiste, wo es schon kühler ist.Sie stellt schon ziemlich das fressen ein und ab Ende Oktober wird sie schon für den Winterschlaf vorbereitet.Aber das bestimmt sie noch selbst ☺☺☺, denn wenn es draußen noch sonnig ist und warm, muss man immer wieder zufüttern..weil sie da wieder aktiv wird.
Klappt aber immer super und ist zu schön, wenn sie im März/ April, wieder nach oben krabbelt und mit den Äuglein klimpert 💖

image

Und vorhin, wieder lecker gegessen..Low Carb
Blumenkohl, mit Putenschnitzelchen, und Röstzwiebeln
Putenschnitzel habe ich scharf mariniert, schon am morgen.Mit Chili Flocken, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl
Zum Ausbacken, wurden sie in einem Eigelb und einem ganzen Ei gewendet und in Eiweispulver gewälzt ( wie wenn man paniert )
Auch die Zwiebelringe, wurden so überzogen und in heißem Rapsöl ausgebacken.
So hat man kaum Kohlenhydrate. Und es schmeckt ganz grosse klasse ..

image

…und dann die Krossen Zwiebel drüber

image

Nun , lassen wir den Tag mit Fernsehen ausklingen und zum einschlafen, haben wir einen Krimi zum anhören 🙂

Werbeanzeigen

Gestern und Heute

Schäufele , war ein Traum.Gelungen und sogar den Kloß haben wir gefuttert.Dafür wird heute wieder, total Low Carb gelebt.
image
Blaukraut war extra einer Schale:) Bitte dazu denken ..lach…
Foto musste schnell gehen, waren ja auf dem Sprung.Deshalb nicht so aufs Aussehen achten, wie Soße auf dem Tellerrand usw

Heute in Nürnberg, sind wir am Reichstagsgelände vorbei gefahren, wo ich schnell ein paar Bilder schoss..auch von der DTM Norisringstrecke.
image

image
Und die Norisringstrecke ..
image

Und der Dutzenteich, wo eigentlich ein grosser See ist, aber Teich heisst, da er nicht so tief ist..
image
image

Nun sitzen wir draußen und genießen einen Latte und bloggen ☺

Allen einen schönen Sonntag

Ich begebe mich nachher in meine Küche, um mein erstes Fränkisches Schäufele zu kochen.Mit Kloß und Blaukraut.
Auf Wurzelgemüse und viel Zwiebeln, wird es im Backofen, zubereitet und mit Dunkelbier, immer aufgegossen….So werde ich es machen, wie einen üblichen Schweinekrustenbraten.Den mache im Schlaf …Aber ein Schäufele, kann gleich mal zu trocken werden, die Kruste, kann wie Schuhsohle werden usw…freu mich drauf.
Bilder folgen :mrgreen:
Am Nachmittag, fahren wir weg und lassen den Sonntag ausklingen, damit der Alltag morgen, einen guten Start hat.
Lasst Es Euch gut gehen und ich wünsche einen schönen Tag.

image

Typisch Herbst

Nach dem Einkauf, sind wir noch in den Wald um einfach den Kopf frei zu kriegen.
Jedes Mal treffen wir, auf neue Eindrücke, die einen echt fesseln…das Laub, schon am Boden gefärbt, die Töne der Natur, viel klarer, der Duft, nach Wald und Erde,etwas moderig,aber so dazu gehörig…es ist schön , Naturmenschen, wissen, was ich meine 🌿🌲🌳
Pilze, einen Schädel, mit Reisszähnen, haben wir entdeckt..oh der hat mich wirklich fasziniert…ich würde ja alles mit nehmen, aber Ulli hat sich da diesmal durchgesetzt.Aber morgen, hihi hol ich ihn.
Er wird dann mein neuer Wächter, für meinen Schamanenstab.

Käsekuchen, mit Pfirsichstücken, ohne Boden, ist fertig und kühlt aus.Fast ohne Kohlenhydrate. ..also Stevia als Zuckerersatz, aber die Pfirsiche, sind aus der Dose und leicht gezuckert.Ist ja erlaubt in kleinen Mengen
Länderspiel steht an und ich freue mich total, auf Inas Nacht.Diese Power Röhre, mag ich soooo sehr und freue mich auf die neuen Folgen mit Ihr.

Wünsche ein schönes Wochenende, Abendessen wartet, Tomaten, Mozzarella, mit viel Knofi und frischem Basilikum und Zwiebeln, im Olivenöl Balsamico Bad 🙂

image

image

image

image

image

.

Gebet der Indianer

Gebet der Sioux-Indianer

Oh großer Geist, dessen Stimme ich in den Winden vernehme und dessen Atem der ganzen Welt Leben spendet, höre mich. 
Ich trete vor Dich hin als eines Deiner vielen Kinder. 
Ich bin klein und schwach. Ich bedarf Deiner Kraft und Weisheit. 

image

Laß mich in Schönheit wandeln und laß meine Augen immer den roten und purpurnen Sonnenaufgang schauen.

Laß meine Hände die Dinge verehren, die Du gemacht hast, und meine Ohren Deine Stimme hören. 
Schenke mir Weisheit, damit ich die Dinge, die Du mein Volk gelehrt hast, und die Lehre, die Du in jedem Blatt und in jedem Felsen verborgen hast, erkennen möge. 
Nicht um meinen Brüdern überlegen zu sein, suche ich Kraft, sondern um meinen größten Feind bekämpfen zu können – mich selbst.

Mache mich immer bereit, mit reinen Händen und geradem Blick zu Dir zu kommen, damit mein Geist, wenn dereinst mein Leben verblaßt wie die untergehende Sonne, ohne Scham zu Dir kommen möge. 

Hoo!!

Wieder was aus der Heimat

Wir mussten nach Forchheim, ich mag diese Stadt sehr gerne, viele Fachwerkhäuser, gemütliche Biergarten mit super Gaststätten, sowie Cafés und Bistro s. Heute strahlte das Wetter, mit mir um die Wette, bei Wärme und Sonne, bin ich einfach super drauf 😅😄!!!
Und der Herbst, kann so bleiben ..lach…
Konnte ein paar Bilder machen, vom Pfalzmuseum, bzw von aussen, heute mal.Denn die Zeit ließ nicht zu, einer Führung zu folgen.Ich hoffe, das ich endlich mal die Nürnberger Prosesse, Führung schaffe..
Nun ja, das seht ihr ja dann 💻
So ein paar erhaschte Bilder vom Museum in Forchheim.

image

image

image

image

image

image

Verschiedenes….

Heute war der Tag, der Termine.Wirklich schlimm !
Deshalb haben wir uns entschieden, einmal wieder eine deftige Rindfleischsuppe zu kochen.Für den Herbst, einfach genial.Trotz Sonnenschein 🍜🌞
Ich koche ja für eine Freundin noch mit, für sie habe ich Nudeln dazu gemacht.

image

Wurzelgemüse, kam frisch vom Markt..Ach da kann ich echt sooo lange staunen und plaudere gerne mit den Marktleuten.Und so haben wir gleich für morgen einen Butternut Kürbis mit genommen, wo eine Kürbissuppe, mit Garnelenspiesse auf dem Plan steht….Sonst übermorgen..;)
Ich möchte diesen Herbst mal wirklich einige Gerichte mit Kürbis, zubereiten.Das war die letzten Jahre, eher selten.Und Kürbis, ist sooo vielseitig einsetzbar.
Was mal der Hit war, ich habe vor 2 Jahren einen Kürbislikör angesetzt und auch ein Fläschchen an die Nachbarn verschenkt.Der war super lecker.Mal sehen, was die Tage noch so bringen.
Allen einen schönen Abend 😀
Ich habe ein Hörbuch bekommen, wo ich später relaxe und mich darin vertiefe.

image

Walnussbrot

Oder Low Carb, wieder, ohne Mehl und Zucker
Das Rezept habe ich im Internet gefunden und heute gleich ausprobiert.Bisher habe ich ja mein Brot mit Mehl und Hefe gebacken 🙂
Was soll ich sagen, es schmeckt total lecker.
Rezept :
4 Eier
1 TL Natron
200 g Naturjoghurt oder Quark
60 ml Olivenöl
500 g Gemahlene Walnüsse
1 TL Meersalz
Eier, Natron, Joghurt, Salz und Öl gut verquirlen. Dann die gemahlenen Walnüsse mit unter rühren.10 Min Quellen lassen, in Kastenform, (die man vorher mit Backpapier auslegt), füllen und bei 175 Grad ca 65 Min backen.Nicht vorheizen!

image

image

image