Gedankenkraft und noch mehr Glück

Wir haben es zum Ritual gemacht, jeden Abend im Bett unsere Affirmationen zu sprechen bzw  aufzusagen.
Dazu gehört auch ,unserem Sorgenkind Felix (  der kleine graue) mit seinen 18 Jahren, feste, das beste zu geben und zu wünschen.
Er hatte trotz Impfung, einen schweren Infekt und musste Antibiotika nehmen.Ein leichtes Nierenleiden, wird auch von mir Homöopathisch behandelt.Das habe ich mit dem Ökotensor ausgetestet und das Mittel der Wahl gefunden.
Die Werte haben sich verbessert.
Er frisst wenigstens wieder und muss feste zunehmen.Daführ habe ich eine Aufbaukur bekommen…fragt nicht, was dies alles kostet.Aber egal !!!!
Für uns Menschen, geben wir auch genug aus 😑
Es kommt gerade Geld  von allen Seiten , sowie Herzlichkeit von Fremden Menschen hier bei uns im Ort, die wir gar nicht kennen.
Das stärkt und streichelt unser aller Seele…..
Angel die süsse, liebt ihre Kuschelhöhle über alles…Aber am Abend liegt sie bei Felix, wenn er auf seiner Wärmflasche liegt und von mir noch Reiki bekommt.

image

image

Mensch und Tier im Einklang und Harmonie.
DAS heilt und gibt Kraft für alles Neue.
Drückt meinem Felix feste die Daumen, das er zunimmt..und wieder so ist wie sonst.
Ich glaube fest daran, er ist nicht nur bei Ulli und mir in Guten Händen, sondern die Tierarztpraxis, macht alles für Tiere und sie geben nie auf an ein Tier zu glauben.

Das alte Jahr geht zu Ende….

…und ich sehe gelassen dem Jahr 2015 entgegen.
Auf einen Rückblick, verzichte ich ! Ich möchte einfach nur nach vorne schauen.
Das einzigste,was ich ins neue Jahr mitnehme sind Rituale, wie Vögel anlocken und sie mit Nüsse zu füttern

image

Das habe ich ja das ganze Jahr gemacht und nicht nur im Winter.Die Krähen und Elstern, so wie die kleineren Gattungen kamen ja direkt ans Fenster und schauten frech rein.In den fast 4 Wochen, seit dem Umzug, habe ich sie alle wieder ☺Hoffentlich i kann ich bald Bilder machen.Ganz so zahm wie im alten Heim, sind sie noch nicht.Aber an den Spuren im Schnee, kann man sehen das sie sich ihre Nüsslein holen.

Gestern waren wir beim Tierarzt, weil mein Felix ( 18 Jahre ) schnupfen hat trotz Impfungen.
Das liebe Tierarzt Ehepaar, hat ihm was zum aufbauen und Antibiotika gegeben.Ich möchte ihn schon noch gerne ein paar Jahre gesund haben.Sonst fehlt ihm nichts.Es ist nicht alltäglich das Katzen heute noch so ein hohes Alter erreichen.
Meine Angel, bekam ein kleines Kissen mit Baldrian geschenkt.Sie spielt damit wie irre..lach..

image

Sie sorgt sich sehr um ihren Felix.geht immer zu ihm, was er aber gerade nicht leiden kann und ab und an eine Tatzenfeige verteilt.
Nun ja, Paul das Zwergkaninchen ist draussen.Er hat einen grossen isolierten Stall und ist happy.Maybe schläft ja noch bis Ende März..ca
Alles ist soweit entspannt und wir fühlen uns sehr wohl hier.
Mehr Bilder vom zu Hause folgen bald.
So jetzt kommt Tatort und danach lese ich .Habe mir auf mein Pocketbook,4 neue Bücher drauf geladen.Da bin ich erst mal versorgt.
Einen schönen Start euch allen, in die neue Woche.

Eine schöne Geschichte

Leihe mir ein kleines Kätzchen

Ich will dir ein kleines Kätzchen für eine Weile leihen hat Gott gesagt. Damit du es lieben kannst, solange es lebt und trauern, wenn es tot ist. Vielleicht für zwölf oder vierzehn Jahre, vielleicht auch zwei oder drei.

Wirst du darauf aufpassen, für mich, bis ich es zurückrufe? Sie wird dich bezaubern um dich zu erfreuen und sollte ihr Bleiben nur kurz sein, du hast immer die Erinnerungen um dich zu trösten.
Ich kann dir nicht versprechen, dass sie bleiben wird, weil alles von der Erde zurückkehren muss, aber es gibt eine Aufgabe die dieses Kätzchen lernen muss. Ich habe auf der ganzen Welt nach dem richtigen Lehrer gesucht. Und von allen Leuten, die die Erde bevölkern hab ich dich auserwählt.

Willst du ihr alle deine Liebe geben und nicht denken, dass deine Arbeit umsonst war? Und mich auch nicht hassen wenn ich das Kätzchen zu mir heim hole? Mein Herz antwortete „mein Herr, dies soll geschehen“ für all die Freuden, die dieses Kätzchen bringt, werde ich das Risiko der Trauer eingehen. Wir werden sie mit Zärtlichkeit beschützen und sie lieben, solange wir dürfen. Und für das Glück, das wir erfahren durften werden wir für immer dankbar sein.

Aber solltest du sie früher zurückrufen, viel früher, als geplant werden wir die tiefe Trauer meistern und versuchen, zu verstehen.
Wenn wir es mit unserer Liebe geschafft haben deine Wünsche zu erfüllen in Erinnerung an ihre süße Liebe. Bitte hilf uns in unserer Trauer.
Wenn unser geliebtes Kätzchen diese Welt voll von Spannung und Zwietracht verlässt, schicke uns doch bitte eine andere bedürftige Seele, um sie ihr Leben lang zu lieben.